Stillen ist mehr als Ernährung!

 

Neben den vielen gesundheitlichen Vorteilen für Mutter und Kind, ist die Stillzeit eine besonders schöne und innige Zeit für beide. Zu Beginn der Stillzeit tauchen häufig Fragen auf und viele Mütter sind unsicher. Beide, Mutter und Kind, brauchen gerade am Anfang Zeit, sich aufeinander einzuspielen. Genau in diesen Situationen, oder bei schon bestehenden Problemen bin ich für Euch da, denn Stillen bedarf unter Umständen der liebevollen und fachgerechten Anleitung.

 

Zu Beginn einer Beratung erfolgt eine ausführliche Befragung zur Vorgeschichte (Anamnese). Danach schaue ich mir die anatomischen Gegebenheiten des Kindes sowie der Mutter an und überprüfe die Stillroutine, um die Ursache des Problems herauszufinden, und gebe Empfehlungen zur Lösung.

 

Gründe für eine Beratung können zum Beispiel sein:

  • Wunde Brustwarzen
  • Milchstau und Brustentzündung (Mastitis)
  • Steigerung der Milchbildung bei zu wenig Milch/ Reduzierung bei zu viel Milch
  • Beratung zur Relaktation und zum Adoptivstillen
  •  Abstillen
  • Vom Teilstillen zum Vollstillen
  • Stillen und Berufstätigkeit
  • Stillberatung bei Frühgeborenen
  • Stillberatung bei Mehrlingen
  • Beratung in der Schwangerschaft bei zu erwartenden Stillproblemen

 

 

Achtung: Eine Still-und Laktationsberatung ist eine besondere Leistung und wird leider nicht von den Krankenkassen übernommen. Die Kosten einer Beratung könnt Ihr der Seite „Preise“ entnehmen.

 

Betreue ich euch als Hebamme im Wochenbett ist die Beratung natürlich inbegriffen und verursacht keine weiteren Kosten.